Latest News

Willkommen bei DJ Abe !

About

Das Black Music Fieber packte DJ Abe Anfang der 90er Jahre. Seine ersten Gehversuche als DJ machte er im damaligen Berner Kultrestaurant "Road-House". DJ D-Soul war von ihm überzeugt und schleppte DJ Abe mit ins Nachtwerk, um zu schauen ob er auch als Party-DJ vor grossem Publikum (500 Leute) überzeugen konnte. Er hat die Feuertaufe bestanden und seither regelmässig bei R'n'B- und Hip-Hop Parties aufgelegt. Er hat sich ständig weiterentwickelt und ist ein fester Bestandteil der Berner Black Music Party-Szene geworden. Mit der Zeit hat sich auch das Musikrepertoire erweitert. DJ Abe spielt nebst R'n'B und Hip-Hop Dancehall, Reggae, Reggaeton, Dub, Crunk, Funk und Danceclassics.

DJ Abe ist seit 2003 Member der DJ League - Europas grösster DJ Community. Zusammen mit DJ GMC machte er die wöchentliche Webradioshow "Full Flava" welche zu den beliebtesten Shows der DJ League "Radiostation" gehörte. Leider wurde der Dienst eingestellt.

DJ Abe hat das schwere Plattencase schleppen aufgegeben und sich Scratchlive von Serato angeschafft.

 

:: SCHWEIZ

BERN
tonis the club, guayas, prestige, mahoganyhall, a1 club (kriegstetten), le club, stone-x, stufenbau (ittigen), prinzclub, gut gelaunt, bierhübeli, (bierhübeli) underground, molotow, glu-glu, königin, liquid, du théâtre, eclipse, graffitti, 5ème étage, theater national, twentyone (lyss)

THUN
nachtwerk, time club, orvis, basis, kraftstoff-bar, saint trop, komplott

OLTEN
terminus, metro

BIEL
black fly, empire, lifting club, castellino (ipsach), gambrius, blue note

BASEL
fame (resident-dj 2005-2007)

LUZERN
the loft club, der froschkönig

ZÜRICH
k5, latinpalace, fame-disco (ehem. xxl-club), mojito, code club

 

:: DEUTSCHLAND

deja-vue (villingen-schwenningen), life club (riegel), a7 (kassel), loft club (limburg/elz), tanzhaus a9 (lenting/ingolstadt)

 

Gallery